Parteienlexikon Kopf
Parteienlexikon
Parteienlexikon Navigation
  Parteien
  A     Ä     B     C     D  
  E     F     G     H     I  
  J     K     L     M     N  
  O     Ö     P     Q     R  
  S     T     U     Ü     V  
  W     X     Y     Z         
  Kontakt
 
 
Ratgeber für Gesundheit und Ernährung  
 
Musik-Suchmaschine www.MuSuMa.de  
 
filesync - Cloudspeicher  
 
  Gründung
  1945-49  
  1950-54     1955-59  
  1960-64     1965-69  
  1970-74     1975-79  
  1980-84     1985-89  
  1990-94     1995-99  
  2000-04     2005-09  
  2010-14     2015-19  
 
 
 
 

SLF
Sozialliberales Forum
 

Logo Sozialliberales Forum
 
vergrößern
Daten

Daten   Gliederung   Parteitage   Wahlteilnahmen   Geschichte   Bildschirmphotos   Programm   Verlautbarungen   Periodika   Logos/Bilder/Eindrücke  

  Daten oben
   
Gründung:
 
Vorstand:
 
 
3.7.2014 (3)
 
Stand 24.4.2016
 
Vorsitzender: Jan Kaßner (Student)
Stellv.: Sonja Ebbing (Studentin)
Schatzmeister: Matthias Schuster (Student)
Beisitzer/-in): Dominik Adamus (Student),
      Sabrina Meisen (Studentin)
 
(4e)
 
 
Stand 4.11.2015
 
Vorsitzender: Jan Kaßner
Stellv.: Steffen Tekotte
Schatzmeister: Matthias Schuster
Pressesprecherin: Sonja Ebbing
Beisitzer/-in): Dominik Adamus, Sabrina Meisen
 
(2)
 
 
Stand 12.1.2015
 
Vorsitzender: Jan Kaßner
Stellv.: Steffen Tekotte
Schatzmeister: Matthias Schuster
Pressesprecherin: Sonja Ebbing
 
(1)  
 
  Auflösung:
 
Mitgliederzahl:

 
7/2014: 4
4/2016: 9 (4c)

  Gliederung oben
 

 
Stand 4.11.2015
 
Landesverbände:
 
  keine (2)
 
 
Sozialliberale Hochschulgruppe (gegr. 2016) (5)
 

 

  Parteitage oben
   
u.a.
 
3.7.2014
7.1.2015
15.3.2015
24.4.2016
 
 
 
Gründungsversammlung in Münster (5)
Außerordentlicher Parteitag in Münster (5)
Außerordentlicher Parteitag in Münster (5)
Parteitag in Münster (4f)


 

  Wahlteilnahmen oben
   

 
 

  Geschichte oben
 

 
Als offizielles Gründungsdatum des Sozialliberalen Forums (SLF) mit Sitz in Münster wird vom Bundeswahlleiter der 3. Juli 2014 angegeben (1b,3). Das SLF verstand sich "als eine postkapitalistische Partei, die die neoliberale Tendenz der Ökonomie kritisiert und diese sozial verträglicher und ökologisch nachhaltiger gestalten möchte" (1c). Sie wandte sich gegen die einseitig auf deutsche Interessen zielende Europapolitik der Bundesregierung, "die die europäischen Nachbarländer und Bürger als rein nutzbringendes Etwas ansehen und deren Souveränität untergraben". Eine diesbezügliche Verminderung nationaler Einflüße könnte hier Abhilfe schaffen; "die Bildung eines europäischen Bundesstaates mit starker föderaler Struktur" sei wünschenswert (1d). Vor dem Hintergrund einer wachsenden Globalisierung wollte sich das Sozialliberale Forum für eine größere humanitäre Verantwortung Deutschlands einsetzen (4b). Ferner schlug sie die Trennung von Legislative und Exekutive des Bundestages vor, indem die Regierung nicht mehr Teil des Parlamentes sein sollte (1e).
Seit Anfang 2016 engagierte sich die Vereinigung im Sozialliberalen Impuls (4c). Auf Treffen am 18. Mai und 6. Juni wurde in Münster die Sozialliberale Hochschulgruppe ins Leben gerufen (4e,5).

 

  Periodika oben
   

 

  Logos/Bilder/Eindrücke oben
   
Parteilogo 2015 (4)
 
Parteilogo 2015 SLF

 
 
 
Bundesvorstand 2016 (4d)
 
Bundesvorstand SLF Juli 2016 

 
 
 
   
Faltblatt 2015 Außenseite (4g)
 
Faltblatt 2015 SLF Außenseite

 
 
 
Faltblatt 2015 Innenseite (4g)
 
Faltblatt 2015 SLF Innenseite 

 
 
 
   
Quellenverzeichnis:
 
(1) Bundeswahlleiter, Unterlagensammlung der Parteien, SLF, Stand 12.1.2015
(1b) ebd., Satzung, §2 Abs. 1
(1c) ebd., Satzung, Präambel
(1d) ebd., Programm, S. 8-9
(1e) ebd., Programm, S. 13
(2) ebd., Stand 4.11.15
(3) ebd., Schreiben an H vom 5.2.2016
(4) Webseite SLF, www.sozialliberales-forum.de, abg. 14.-15.7.16
(4b) ebd., > Über uns
(4c) ebd., > Aktuelles > Tätigkeitsbericht des Vorstandes Juli 2014 - April 2016
(4d) ebd., > Bundesvorstand
(4e) ebd., > Aktuelles
(4f) ebd., > Aktuelles > Parteitagsprotokoll
(4g) ebd., > Downloads > Flyer
(5) Schreiben Jan Kaßner an H vom 16.7.16
 

oben
 
Startseite
 
©  Parteienlexikon.de