Parteienlexikon Kopf
Parteienlexikon
Parteienlexikon Navigation
  Parteien
  A     Ä     B     C     D  
  E     F     G     H     I  
  J     K     L     M     N  
  O     Ö     P     Q     R  
  S     T     U     Ü     V  
  W     X     Y     Z         
  Kontakt
 
 
Ratgeber für Gesundheit und Ernährung  
 
Musik-Suchmaschine www.MuSuMa.de  
 
 
 
  Gründung
  1945-49  
  1950-54     1955-59  
  1960-64     1965-69  
  1970-74     1975-79  
  1980-84     1985-89  
  1990-94     1995-99  
  2000-04     2005-09  
  2010-14     2015-19  
 
 
 
 

PORG
Partei für Ordnung-Recht-Gesundheit
 

PORG
 
vergrößern
Daten

Daten   Gliederung   Parteitage   Wahlteilnahmen   Geschichte   Programm   Periodika   Logos/Bilder/Eindrücke  

  Daten oben
   
Gründung:
 
Vorstand:
 
 
?
 
Vorsitzene/-r: ?
 
 
  Auflösung:
 
Mitgliederzahl:
 
 
 
?

  Gliederung oben
 

 
 

 

  Parteitage oben
   
1998
 
?
 
 

  Wahlteilnahmen oben
   
 

  Geschichte oben
 

 
Die Partei für Ordnung-Recht-Gesundheit (PORG) zeigte durch Abgabe einer Beteiligungsanzeige den Teilnahmewunsch an der Bundestagswahl 1998 an, zu der sie allerdings nicht zugelassen wurde. Als damalige Kontaktperson fungierte der Heilpraktiker Ludwig Oehler, geb. am 16.12.1927 in Coburg / gest. am 11.1.2002 (3) aus Hagen (Westfalen).
(1,2)

 

  Periodika oben
   
 

  Logos/Bilder/Eindrücke oben
   
   
 


 
 
 
 
 


 
 
 
   
Quellenverzeichnis:
 
(1) Bundeswahlleiter -W 29/01-, Beteiligungsanzeigenliste Bundestagswahl 1998, Stand 30.3.1998, Dokument -W 29/01-
(2) Bundeswahlleiter, Liste über zur Bundestagswahl 1998 anerkannte Parteien, 2?.7.1998, Dokument -W 30/11-
(3) http://www.naturheilpraxis.de/exclusiv/politik-exc/archiv/2002/a_0202g.html, abgerufen am 11.10.2010
 

oben
 
Startseite
 
©  Parteienlexikon.de