Parteienlexikon Kopf
Parteienlexikon
Parteienlexikon Navigation
  Parteien
  A     Ä     B     C     D  
  E     F     G     H     I  
  J     K     L     M     N  
  O     Ö     P     Q     R  
  S     T     U     Ü     V  
  W     X     Y     Z         
  Kontakt
 
 
Ratgeber für Gesundheit und Ernährung  
 
Musik-Suchmaschine www.MuSuMa.de  
 
filesync - Cloudspeicher  
 
  Gründung
  1945-49  
  1950-54     1955-59  
  1960-64     1965-69  
  1970-74     1975-79  
  1980-84     1985-89  
  1990-94     1995-99  
  2000-04     2005-09  
  2010-14     2015-19  
 
 
 
 

PAN
PAN-die Parteilosen
 

Logo PAN-die Parteilosen
 
vergrößern
Daten

Daten   Gliederung   Parteitage   Wahlteilnahmen   Geschichte   Bildschirmphotos   Programm   Verlautbarungen   Veröffentlichungen/sonstige   Periodika   Logos/Bilder/Eindrücke  

  Daten oben
   
Gründung:
 
Vorstand:
 
 
Okt. 2016 (1)
 
Stand 19.1.2017
 
Vorsitzender: Lothar Wester
2. Vors.: Julia Erfling
Schatzmeister: Rainer Fletcher
 
(3)  
 
  Auflösung:
 
Mitgliederzahl:

 
4/2017: 5 (1)

  Gliederung oben
 

 
Stand 19.1.2017
 
Landesverbände:
 
  Nordrhein-Westfalen (3)
 

 

  Parteitage oben
   
u.a.
 
x.10.2017
 
 
 
? Gründungsversammlung in Paderborn (1)
 
 

  Wahlteilnahmen oben
   
soweit ermittelt:
 
 
14.5.2017 Landtagswahl Nordrhein-Westfalen
 
Erststimmen: keine Kandidatinnen/-en
Zweitstimmen: 1349 (0,016%) (4)
  Landesliste:
    1. Jan-Philipp Borth (IT-Service Manager)
    2. Michaela Bremsteller (Hebamme)
    3. Bernd Märtens (Photograph)
    4. Cordt Erfling (Dipl. Ingenieur)
(7c)
 
 
 

  Geschichte oben
 

 
Die PAN - die Parteilosen (PAN) entstand im Oktober 2017 im westfälischen Paderborn. Zum ersten Vorsitzenden wurde der Yoga-Lehrer Lothar Wester bestimmt (5).
Eines ihrer wesentlichen Unterscheidungsmerkmale von anderen Parteien war die Trennung von Parteimitgliedschaft auf der einen Seite und Wahlkandidaturen auf der anderen. "Zweck der Partei ist die dauerhafte Mitwirkung bei der politischen Willensbildung durch die Nominierung fähiger Politiker*innen. Die Partei arbeitet konstruktiv und durch die Auswahl unabhängiger und kompetenter Kandidat*innen;" lautet es in ihrer Satzung von 2016/17 (3b). Politiker*innen sollten damit mehr Freiraum erhalten um nach bestem Wissen und Gewissen wider Parteivorgaben handeln zu können (5). Die PAN-Mitglieder selbst waren bestrebt "ihre" Mandatsträger*innen "bei der Einhaltung der ethischen Grundsätze" zu begleiten. Von daher war es für die Vereinigung eher zweitrangig, wie viele Personen ihr angehörten (6).
 
Das Fundament ihres Handelns baute auf den selbst gegebenen ethischen Kodex. So war nach Auffassung der PAN "die Unruhe in der Welt ... ein Spiegel innerer Unruhe. Leistungsdruck, Konsumwünsche, emotionaler Stress blockieren unser Potenzial und machen krank. Die Zukunft unserer Gesellschaft wird sich an ihrem Umgang mit Stress entscheiden. Stress steht umsichtigem Handeln im Weg. PAN propagiert Methoden wie Meditation, Yoga, Gesundheitscoaching u.ä. und berät seine Delegierten in Stressbewältigung. Innerlich zur Ruhe kommt, wer seine Persönlichkeitsstrukturen erkennt und sein Ego in Demut relativiert". Baute der Mensch seine Identität auf Dingen der Veränderung auf, würde seine eigene instabil und führte zum Drang ständiger Selbstbestätigung. Das sich so von der Umgebung angegriffene und als bedroht empfundene Ego sei folglich die Wurzel von Aggressivität. Akzeptierte man die Vergänglichkeit, bedürfte es der Abwertung anderer nicht mehr. "Kraft und Demut" seien "die Basis für umsichtiges Handeln". Alles gehöre zu einem Ganzen. "Das Bewusstsein über diese Zusammenhänge lässt uns umsichtig handeln und entkräftet so jede Form von Extremismus" (3c).
 
Erstmals den Wählerinnen und Wählern stellte sich die Partei am 14. Mai 2017 bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen und errang dabei ein Zweitstimmenergebnis von 0,016% (4).

 

  Periodika oben
   

 

  Logos/Bilder/Eindrücke oben
   
Parteilogo Stand 2017 (2)
 
Logo PAN

 
 
 
PAN Vorstand 2017 (7d)
 
  

 
 
 
   
Flugblatt "Gruß an die Demokratie" (7b)
 
Flugblatt Gruß an die Demokratie

 
 
 

 
  

 
 
 
   
Quellenverzeichnis:
 
(1) Netzseite Bundeszentrale für politische Bildung, www.bpb.de/246084/pan, abg. 23.7.2017
(2) Netzseite PAN, www.pan-demokratie.de, abg. 23.7. - 31.7.17
(3) Unterlagensammlung des Bundeswahlleiters, PAN, Stand 19.1.2017
(3b) ebd., Satzung § 2, Abs. 1 / § 3, Abs. 1
(3c) ebd., Parteiprogramm > 3a & b. Kodex
(4) Landeswahlleiter Nordrhein-Westfalen, Endergebnis Landtagswahl 2017, https://www.wahlergebnisse.nrw.de/landtagswahlen/2017/aktuell/a000lw1700.shtml, abg. 8.8.17
(5) Netzseite Bundeszentrale für politische Bildung, http://www.bpb.de/politik/wahlen/wer-steht-zur-wahl/nordrhein-westfalen-2017/246084/pan, abg. 23.7.17
(6) Netzseite "Neue Westfäische", "Gründung: Paderborner PAN-Partei für Parteilose" vom 3.2.17, http://www.nw.de/lokal/kreis_paderborn/paderborn/paderborn/21593452_Paderborner-Partei-fuer-Parteilose.html, abg. 23.7.17
(7) Netzseite PAN, www.pan-demokratie.de, abg. 11./12.8.17
(7b) ebd. > Mediathek
(7c) ebd. > Wir finden die Experten > Landesliste NRW 2017
(7d) ebd. > Unser Poltikverständnis > Aufbau der PAN-Partei
 

oben
 
Startseite
 
©  Parteienlexikon.de