Parteienlexikon Kopf
Parteienlexikon
Parteienlexikon Navigation
  Parteien
  A     Ä     B     C     D  
  E     F     G     H     I  
  J     K     L     M     N  
  O     Ö     P     Q     R  
  S     T     U     Ü     V  
  W     X     Y     Z         
  Kontakt
 
 
Ratgeber für Gesundheit und Ernährung  
 
Musik-Suchmaschine www.MuSuMa.de  
 
filesync - Cloudspeicher  
 
  Gründung
  1945-49  
  1950-54     1955-59  
  1960-64     1965-69  
  1970-74     1975-79  
  1980-84     1985-89  
  1990-94     1995-99  
  2000-04     2005-09  
  2010-14     2015-19  
 
 
 
 

LIGA
Demokratisch Liberale LIGA
 

Logo Demokratisch Liberale LIGA
 
vergrößern
Daten

Daten   Gliederung   Parteitage   Wahlteilnahmen   Geschichte   Bildschirmphotos   Programm   Verlautbarungen   Veröffentlichungen/sonstige   Periodika   Logos/Bilder/Eindrücke  

  Daten oben
   
Gründung:
 
Vorstand:
 
 
29.4.2017 (2)
 
Stand 10.10.2017
 
Vorsitzender: Thomas H. Stütz
Stellv.: Thomas Langner
Schatzmeister: Joachim Keller
 
(1)  
 
  Auflösung:
 
Mitgliederzahl:
 
2017: ?

  Gliederung oben
 

 
Stand 10.10.2017
 
Landesverbände:
 
  keine
 
(1)
 

 

  Parteitage oben
   
u.a.
 
29.4.2017
 
 
 
? Gründungsversammlung in Stuttgart ? (2)
 
 

  Wahlteilnahmen oben
   
soweit ermittelt:
 
 

 
Erststimmen:
Zweitstimmen:
 
 
 

  Geschichte oben
 

 
Die Demokratisch Liberale LIGA (Kurzform "LIGA") entstand am 29. April 2017 (2). Ihr Vorsitzender, Thomas H. Stütz, trat allerdings schon mindestens seit Mai 2015 mit Stellungnahmen und Verlautbarungen an die Öffentlichkeit, welche später Bestandteil der Partei wurden (3c). Der Sitz der Vereinigung befand sich im Herbst des Jahres 2017 in Stuttgart (1b).
 
In ihrer Gründungsinformation begrüßte sie die Interessierten mit dem folgenden Text (Auszug):
"...Reden ist gestern, Handeln ist heute und dies geht nur ohne Wenn und Aber und über das sofortige, gemeinschaftliche Zusammenfinden aller Menschen, welche im Land endlich wieder Veränderungen wollen und dies unter einem Dach!
Um mit und in diesem politischen System den bisherigen politischen Strukturen und Akteuren Paroli zu bieten und auch inhaltlich und thematisch trotz konträrer Positionen zu verbinden, ist es notwendig, den Menschen im Land eine wirkliche politische Heimat auf Basis einer echten freiheitlichen Demokratie über die politische Plattform der „Demokratische Liberalen LIGA“, mit der Gewichtung auf Ergebnissen anzubieten.
Wir sind der Überzeugung, dass Vertrauen, Loyalität, Kodex und echte Kompetenzen vor allem basierend auf Basis der Menschen in unserem Land, welche Veränderungen anstreben, umfassend vorhanden sind. Nur bisher traute sich die oder der Einzelne eben nicht, sich zu zeigen oder gar in irgendeiner Form einzubringen!
Geben wir deshalb der nicht mehr abwendbaren Notwendigkeit für uns alle geschuldet, dem Ganzen einen Rahmen / eine breite Plattform und damit den Startschuss für die „Demokratisch Liberale LIGA“ an. ...(3b)"

 

  Periodika oben
   

 

  Logos/Bilder/Eindrücke oben
   
Schriftzug "Demokratisch Liberale LIGA" 2018 (3)
 
Logo Demokratisch Liberale LIGA

 
 
 

 
  

 
 
 
   
Quellenverzeichnis:
 
(1) Bundeswahlleiter, Unterlagensammlung der Parteien, Demokratische Liberale LIGA, Stand 10.10.2017
(1b) ebd., Satzung §1
(2) Bundeswahlleiter, Ausgewählte Daten politischer Vereinigungen, Ausgabe 31.12.2017, S. 92)
(3) Netzseite "Demokratisch Liberale LIGA, www.liga-bund.de, abg. 26.7. - 11.8.2018
(3b) ebd., http://liga-bund.de/die-demokratisch-liberale-ligaist-da/, Verlautbarung vom 29.4.2017
(3c) ebd. > Archiv
 

oben
 
Startseite
 
©  Parteienlexikon.de