Parteienlexikon Kopf
Parteienlexikon
Parteienlexikon Navigation
  Parteien
  A     Ä     B     C     D  
  E     F     G     H     I  
  J     K     L     M     N  
  O     Ö     P     Q     R  
  S     T     U     Ü     V  
  W     X     Y     Z         
  Kontakt
 
 
Ratgeber für Gesundheit und Ernährung  
 
Musik-Suchmaschine www.MuSuMa.de  
 
 
 
  Gründung
  1945-49  
  1950-54     1955-59  
  1960-64     1965-69  
  1970-74     1975-79  
  1980-84     1985-89  
  1990-94     1995-99  
  2000-04     2005-09  
  2010-14     2015-19  
 
 
 
 

DVP
Direktdemokratische Volkspartei
 

Logo Direktdemokratische Volkspartei
 
vergrößern
Daten

Daten   Gliederung   Parteitage   Wahlteilnahmen   Geschichte   Bildschirmphotos   Programm   Verlautbarungen   Periodika   Logos/Bilder/Eindrücke  

  Daten oben
   
Gründung:
 
Vorstand:
 
 
20.1.2015 (1b)
 
Stand 12.5.2015
 
Sprecher: Volker Nebelung
Stellv.: Mathias Freudenberg
Schatzmeister: Heiko Druselmann
Beisitzer: Andreas Grimm
 
(1)  
 
  Auflösung:
 
Mitgliederzahl:

 
?

  Gliederung oben
 

 
Stand 12.5.2015
 
Landesverbände:
 
  keine
 
(1)

 

  Parteitage oben
   
u.a.
 
20.1.2015
 
 
 
Gründungsversammlung in Nordhausen (1b,2)

 

  Wahlteilnahmen oben
   

 
 

  Geschichte oben
 

 
Am 20. Januar 2015 entstand in Nordhausen durch Volker Nebelung und Mathias Freudenberg die Direktdemokratische Volkspartei, DVP (2). Beide waren auch Vorstandsmitglieder des ein Jahr zuvor gegründeten Vereins "Kulturkonzept Nordhausen" (3). Dieser hatte seinen Ausgangspunkt in der Verschärfung der Lärm-Verordnung des Landkreises Nordhausen, welche u. a. eine Einschränkung von öffentlichen Konzerten bedeuten würde (3b).
Die DVP wurde geschaffen "... in der ernsten Sorge um die Rechte der Bürger in Deutschland und Europäischen Union" (1c). Eine Sorge, die den Vorsitzenden Sympathien für PEGIDA (Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes) entwickeln ließ (2). Kernpunkt der Partei war die Einführung einer direkten Demokratie nach Schweizer Vorbild (1d). Als Mitgliederzahl visierte man die Marke von 50 im Raum Nordhausen innerhalb der folgenden zwei Jahre an (2).

 

  Periodika oben
   

 

  Logos/Bilder/Eindrücke oben
   
Parteilogo 2016 (4)
 
Logo Direktdemokratische Volkspartei DVP

 
 
 

 
 

 
 
 
   
Quellenverzeichnis:
 
(1) Bundeswahleiter, Unterlagensammlung der Parteien, Direktdemokratische Volkspartei, Stand 12.5.2015
(1b) ebd., Kassen- und Beitragsordnung, letzte Seite
(1c) ebd., Präambel der Satzung
(1d) ebd., Programm, S. 1
(2) nnz-online.de, Neue Partei in Nordhausen gegründet, 3.3.2015, www.nnz-online.de/news/news_lang.php?ArtNr=165524, abger. 30.1.2016
(3) Webseite www.kulturkonzept-nordhausen.de > Mitglieder, abg. 30.1.16
(3b) www.kulturkonzept-nordhausen.de/neuer-verein-will-kultur-beleben, Stand 3.2.2014, abg. 30.2.16
(4) Webseite DVP, http://www.direktdemokratische-volkspartei.de, abg. 30.1.16
 

oben
 
Startseite
 
©  Parteienlexikon.de